"Sachgerechtes, bewusstes Angeln ist pädagogisch wertvoll"

SPD Fraktion für Angelangebot im Städtischen Ferienprogramm
 

„Die generelle Verunglimpfung des Angelns und die unverhältnismäßige Einflussnahme der Tierrechtsorganisation Peta auf das Angelangebot im städtischen Ferienpass weisen wir entschieden zurück. Ein bewusstes und sachgerechtes Angelangebot lehrt einen respektvollen Umgang mit unserer Umwelt und mit Fischen als Nahrungsquelle und zeigt besonders unseren Kindern, dass Lebensmittel einen Wert haben und nicht einfach aus dem Kühlschrank kommen“, erläutern Frank Henning, Fraktionsvorsitzender der SPD und Kerstin Lampert-Hodgson, kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Fraktion.

„SPD-Fraktion unterstützt das Projekt ´Streuner´ des SKM!“
Spendensammlung der SPD-Ratsfraktion über 540 Euro übergeben

Das jährlich stattfindende Grünkohlessen der SPD-Fraktion wird traditionell dazu genutzt, Spenden einzusammeln, die dann an karitative Projekte in der Stadt Osnabrück weitergeleitet werden. Auch in diesem Jahr hat man den Anlass genutzt und wieder fleißig gesammelt. Der stolze Betrag von 540 € wurde nun von dem neuen Grünkohlkönigspaar, Antje Schulte-Schoh, Vorsitzende des SPD-Unterbezirkes Osnabrück, und Uwe Görtemöller, SPD-Bürgermeister der Stadt Osnabrück und sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, an das Projekt „Streuner“ der Wohnungslosenhilfe der Sozialen Dienste SKM übergeben.

„SPD-Fraktion: Osnabrück braucht ganzheitliche Stadtentwicklung!“
Strategische Einzelziele müssen zu einem großen Ganzen zusammengeführt werden

„Osnabrück wächst. Bis 2020 sollen 3.000 neue Wohneinheiten geschaffen werden, neue Quartiere entstehen, neue Einwohnerinnen und Einwohner kommen zu uns in die Friedensstadt. Um von dieser Entwicklung zu profitieren und Osnabrück optimal für die Zukunft aufzustellen, ist es aus Sicht der SPD-Ratsfraktion unbedingt notwendig, eine ganzheitliche, strategische Stadtplanung zu entwickeln, die den unterschiedlichsten Bedürfnissen der Menschen unserer Stadt Rechnung trägt. Die SPD-Fraktion wird dieses Thema mit einem Antrag für die kommende Ratssitzung in den Vordergrund rücken“, so Frank Henning, Vorsitzender der Rats-SPD, und Heiko Panzer, verkehrs- und umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, in einer aktuellen Pressemitteilung.

„SPD-Fraktion: Sporthalle der Diesterwegschule muss dringend saniert werden“
Rosenplatzschule und Diesterwegschule  als nächstes auf der Prioritätenliste der Verwaltung

„Die Prioritätenliste der Sporthallensanierungen in Osnabrück muss jetzt zügig abgearbeitet werden. Der Sanie-rungsstau, der sich aktuell bei der Halle der Diesterwegschule deutlich zeigt, lässt hier keine zeitlichen Verzögerun-gen zu. Unsere Kinder müssen weiterhin unfallfrei und ohne gesundheitliche Bedenken Sport treiben können“, erläutern Frank Henning, SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat, und Roswitha Pieszek, Ratsmitglied der SPD aus dem Schinkel, in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

„Das C.U.T. muss als Wirtschaftsstandort erhalten bleiben“
SPD-Fraktion für Aufhebung des Ratsbeschlusses zum Verkauf des Geländes

„Die SPD-Fraktion spricht sich nachdrücklich für den Erhalt des Centrums für Umwelt und Technologie (C.U.T.) aus. Wir müssen an dieser Stelle die innovativen Unternehmen in der Stadt Osnabrück halten und neue dazu gewinnen, um diesen Wirtschaftsstandort nicht völlig aufzugeben“, so Frank Henning, SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Osnabrück, in einer aktuellen Pressemitteilung. „Die Unsicherheiten über die weitere Zukunft des C.U.T. haben in den letzten Monaten dazu geführt, dass erste Unternehmen angekündigt haben, das Gelände in Richtung Landkreis verlassen zu wollen. Die Folgen für die Stadt Osnabrück wären erhebliche Verluste von Arbeitsplätzen und niedrigere Gewerbesteuereinnahmen“, erläutert Henning weiter

Termine

Archiv: Aktuelles