Frank Henning, MdL - FraktionsvorsitzenderJens Martin - schulpolitischer Sprecher„Die SPD-Ratsfraktion und die SPD Osnabrück zeigen großes Verständnis für die jugendlichen Osnabrücker,  die am Mittwochabend in Eversburg ein NPD-Plakat abgehängt haben. Wir können diese Aktion absolut  nachvollziehen, auch wenn wir ausdrücklich nicht aufrufen es ihnen gleich zu tun“, erklären Frank Henning, Fraktionsvorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion und Dr. Jens Martin, Vorsitzender der SPD Osnabrück.

fraktionsvorstandDie Hälfte der Legislaturperiode ist vorbei, Zeit für die SPD-Ratsfraktion Vorstandswahlen durchzuführen. Bei diesen Wahlen wurde Frank Henning einstimmig als Fraktionsvorsitzender in seinem Amt bestätigt. Auch die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Heike Langanke, Christel Wachtel, Ulrich Hus und Uli Sommer wurden von der Fraktion erneut in den Vorstand gewählt. Die SPD-Bürgermeisterin, Karin Jabs-Kiesler, scheidet hingegen aus dem Gremium aus und macht auf eigenen Wunsch Platz für Dr. Jens Martin, der den sechsköpfigen SPD-Fraktionsvorstand damit komplettiert.
Foto v.l.n.r. Heike Langanke, Dr. Jens Martin, Christel Wachtel, Uli Sommer, Frank Henning, Ulrich Hus
Frank Henning, MdL - Fraktionsvorsitzender„Die Entlastungsstraße West soll für die Zukunft der Stadt gebaut werden, für die Entwicklung der Hochschulen, des Wissenschafts- und Wohnparks und des Innovationszentrums Osnabrück. Außerdem wollen wir die Anlieger von 15 Straßen vom Westerberg bis zum Wall vom Verkehr entlasten." Das erklärten die Fraktionsvorsitzenden von CDU und SPD, Dr. E. h. Fritz Brickwedde und Frank Henning, MdL zum Vorwurf der Straßengegner, es gehe um Speditionen und LKW.

Pressekonferenz zur Entlastungsstraße West„Die Bürgerinnen und Bürger Osnabrücks sollten sich unabhängig zur Bürgerbefragung informieren. Dies geht vor allem auf den Internetseiten der Stadt Osnabrück und in den zahlreichen Infobroschüren. Die Verwaltung hat neutral die Fakten zur Entlastungsstraße West zusammengestellt. Da verwundert es uns schon sehr, dass die Gegner in Ihrer Kampagne viele Fakten einfach ignorieren oder gar ideologisch und emotional verändern. Bewusst werden Unwahrheiten verbreitet, um die Angst vor dieser neuen Straße zu schüren“, so Dr. E. h. Fritz Brickwedde (CDU) und Frank Henning (SPD), Vorsitzende der Stadtratsfraktionen.

Frank Henning, MdL - FraktionsvorsitzenderHeiko Panzer - Ratsmitglied

„Mit seinen Aussagen zur Verkehrssituation am Neuen Graben rennt der Präsident der Universität Osnabrück, Prof. Dr. Wolfgang Lücke, offene Türen bei uns ein. Sein Vorschlag zur Beruhigung des Neuen Grabens zeigt eine ideale Ergänzung zu den kommenden Veränderungen am Neumarkt auf“, betonen Frank Henning, Fraktionsvorsitzender der SPD Ratsfraktion und Heiko Panzer, verkehrspolitischer Sprecher der Rats-SPD. „Wir wollen in naher Zukunft den Neumarkt vom aktuell hohen Verkehrsaufkommen entlasten. Dazu planen wir in einem ersten Schritt die Fahrspuren auf insgesamt zwei zurückzuführen und perspektivisch den Neumarkt ganz vom Individualverkehr zu befreien“, erläutern Henning und Panzer weiter.

Termine

Archiv: Aktuelles