Frank Henning - FraktionsvorsitzenderHeike Langanke - stv. Fraktionsvorsitzende und finanzpolitische Sprecherin„Wir freuen uns, dass sich die Deutsche Post AG als Standort für ihr neues Paket-Logistik-Zentrum das Gewerbegebiet an der Franz-Lenz-Straße ausgesucht hat. Mit dieser Wahl zeigt die Post AG, dass Osnabrück als Wirtschaftsstandort attraktiv ist und auch zukünftig bleiben wird“ betonen Frank Henning, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion  und Heike Langanke, finanzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

Frank Henning, MdL - FraktionsvorsitzenderUlrich Sommer - stellvertretender Fraktionvorsitzender und familien- und jugendpolitischer Sprecher„Wir als SPD-Ratsfraktion sprechen uns geschlossen für die Neugestaltung der Skateranlage an der Liebigstraße aus. Nach den in der Vergangenheit geführten Diskussionen über die Entlastungsstraße West und der damit einhergehenden Fokussierung der politischen Debatten auf den Osnabrücker Stadtteil Westerberg, wollen wir als SPD-Fraktion nunmehr wieder die Schwerpunkte auf alle Stadtteile Osnabrücks legen“, betonen Frank Henning, Fraktionsvorsitzender, und Uli Sommer, jugendpolitischer Sprecher, für die SPD-Ratsfraktion.

Heiko Panzer - Ratsmitglied

„Nachdem die Stadtverwaltung auf den Antrag der rot-grünen Zählgemeinschaft zwei Überwege mit blau-weißen Reflektoren ausgerüstet hat, planen wir nunmehr weitere Überwege mit diesem Instrument auszustatten, um die Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger bei der Straßenüberquerung flächendeckend zu erhöhen“, erläutern Heiko Panzer (SPD) und Jens Meier (Bündnis 90/Die Grünen) für die rot-grüne Zählgemeinschaft im Osnabrücker Rat.

Frank Henning, MdL - FraktionsvorsitzenderDie Fraktionsvorsitzenden der Osnabrücker Ratsfraktionen von SPD und GRÜNEN, Frank Henning und Michael Hagedorn, weisen die Vorwürfe der Dissener CDU zurück. „Die Behauptung, die Stadt bzw. das Klinikum schiebe Kosten und Serviceleistungen ungerechtfertigt an das Klinikum in Dissen und mache dieses damit zur „Bad Bank“ , ist ehrenrührig. Das kann man nur als unverschämte Lüge zurückweisen“, so die beiden Fraktionsvorsitzenden.


Frank Henning, MdL - FraktionsvorsitzenderHeiko Panzer - Ratsmitglied

„Die SPD-Ratsfraktion will die städtischen Grundstücke am Westerberg, die für die alte Trasse der Westumgehung frei gehalten wurden, nicht umgehend zu Bauland machen“, verdeutlichen Frank Henning, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat, und Heiko Panzer, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion. "Zunächst sind die Gegner der Straße in der Pflicht die bestehenden Verkehrsprobleme am Westerberg einer Lösung zuzuführen. Zugleich muss die Anbindung des Wohn- und Wissenschaftsparks überdacht werden", sind Henning und Panzer überzeugt.

Termine

Archiv: Aktuelles