Frank Henning, MdL - FraktionsvorsitzenderUlrich Hus - stv. Fraktionsvorsitzender und fachpolitischer Sprecher für Stadtentwicklung„Mit dem Erwerb des Ringlokschuppens, der Teilflächen für die Brückensanierung an der Hamburger Straße und dem Erwerb von Grundstücksflächen für den geplanten Tunneldurchstich zum sog. Terminal Ost an der Hamburger Straße, ist es der Ratsmehrheit von SPD und Grünen gelungen, die Weichen für die Zukunft in die richtige Richtung zu stellen“, betonen der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank Henning und der Sprecher der SPD-Fraktion im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt, Ulrich Hus.

Dirk Koentopp, kulturpolitischer SprecherIm Rahmen ihrer EUREGIO-Rundreise besuchen die Ratsmitglieder der niederländischen Gemeinde Hof van Twente am Freitag die Stadt Osnabrück. Zwei Tage werden die 30 Ratsmitglieder im deutsch-niederländischen Grenzgebiet unterwegs sein: Von der EUREGIO-Geschäftsstelle in Gronau über den Windpark Schöppingerberg (Borken) führt der Weg nach Osnabrück.

Dirk Koentopp, kulturpolitischer Sprecher„Der Hellingsturm, als Teil einer alten Wehranlage der Stadt Osnabrück aus dem 12. Jahrhundert, muss für die Bürgerinnen und Bürger und Touristen der Stadt Osnabrück wieder einen Zugang bekommen“, fordert Dirk Koentopp, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion.

Stabwechsel in der FraktionsgeschäftsstelleDie SPD-Fraktion hat einen neuen Geschäftsführer: Christopher Schlicke, 33 Jahre alt, löste seinen Vorgänger Heiko Schulze (59) ab. Schlicke gehörte zuvor zur städtischen Personalverwaltung und war dort als Ausbildungsleiter für die Betreuung der städtischen Auszubildenden zuständig.

Frank Henning, MdL - FraktionsvorsitzenderChristel Wachtel - stellv. Fraktionsvorsitzende„Als Herr Schirmbeck reumütig die von Steuergeldern finanzierten Chauffeurkosten des Landkreises von 40.000 Euro zu persönlichen Parteiveranstaltungen begleichen musste, haben ihn nicht wenige Menschen in der Region für einen egoistischen Kleinkriminellen gehalten. Ausgerechnet so ein Mann möchte der Stadt jetzt Tipps geben, wie sie ihr Klinikum sanieren soll“, empört sich der SPD-Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Frank Henning. Der CDU-MdB hatte eine Unterstützung des Landkreises bei der anstehenden Konsolidierung des Osnabrücker Klinikums strikt abgelehnt, weil er diesem „sozialistische Misswirtschaft“ unterstellt hatte.

Termine

Archiv: Aktuelles