Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Entscheidung vom 3. Oktober 2000 (C303/98) und vom 9. September 2003 (C151/02) die wöchentliche Arbeitszeit inkl. Bereitschaftsstunden auf 48 Stunden festgelegt. Bei der Berufsfeuerwehr Osnabrück werden zurzeit offensichtlich jedoch 56 Wochenarbeitsstunden geleistet.

Termine

Archiv: Anfragen