Sachverhalt:

Die Parksituation Am Haunhorst ist aktuell sehr angespannt. Fahrzeuge werden auf Zuwegen und Bürgersteigen abgestellt und verengen bzw. blockieren die Straße und die Zufahrten der Anwohnerinnen und Anwohner. Feuerwehr und Rettungswagen ist es nur erschwert möglich die Straße zu passieren.

Wir bitten die Verwaltung um Stellungnahme und um Lösungsansätze, wie diese Situation entschärft werden kann.

gez. Susanne Hambürger dos Reis


 

Sachverhalt:

Wir fragen die Verwaltung:

1. Haben die Verkehrszählungen an der Ernst-Weber-Straße und der Johann-Domann-Straße bereits stattgefunden?

2. Wenn ja, mit welchem Ergebnis?

3. Gibt es bereits jetzt seitens der Verwaltung Lösungsansätze zur Entschärfung der Parksituation? Wäre eine Quartiersgarage eine Option für dieses Quartier?


gez. Susanne Hambürger dos Reis



 

Sachverhalt:

Aktuell wird das Gebäude 142 auf dem ehemaligen Kasernengelände am Limberg durch eine Kita genutzt. Bereits seit ca. eineinhalb Jahren ist es Beschlusslage des Rates, dass dieses Gebäude einer Nutzung durch den Stadtsportbund zugeführt wird, wenn alternative Räumlichkeiten für die Kita in der Nähe des Karl-Luhmann-Heims an der Knollstraße fertiggestellt sind.

Wir fragen die Verwaltung:

1. Wie ist der aktuelle Sachstand hinsichtlich des Umzugs der Kita? Wann wird konkret der Umzug der Kita erfolgen?

2. Wann beginnen die Gespräche mit dem Stadtsportbund bzgl. der Folgenutzung des Gebäudes 142?


gez. Kerstin Lampert Hodgson


 

Sachverhalt:

Aus allen Stadtteilen wird seitens der Elternschaft immer wieder die berechtigte Forderung nach einer Verbesserung der Ganztagsbetreuung deutlich gemacht. Wir bitten in diesem Zusammenhang die Verwaltung um einen aktuellen Sachstandbericht, der

1. den Status Quo der Ganztagsbetreuung in den einzelnen Stadtteilen beschreibt

und

2. die Bedarfe an Ganztagsbetreuung in den einzelnen Stadtteilen deutlich macht.



gez. Kerstin Lampert Hodgson


 

Sachverhalt:

Laut einer Pressemitteilung der CDU-Ratsfraktion, die im letzten Bürgerforum Pye zu Beginn dieses TOPs verteilt wurde, fand im Juni ein interner Ortstermin von CDU und Stadtverwaltung an der Römerbrücke statt.

Damit alle Ratsfraktionen auf dem gleichen Kenntnisstand gebracht werden, bitten wir die Verwaltung um einen aktuellen Sachstandsbericht, der sich mit der Verbesserung der Verkehrsführung beschäftigt.


gez. Heiko Panzer


 

Termine

Archiv: Anfragen