Auf Enttäuschung und Unverständnis ist es in der Osnabrücker SPD-Fraktion gestoßen, dass sich die örtliche FDP nicht dazu durchringen konnte, ein Gespräch mit der Zielsetzung einer engeren Kooperation der Ratsfraktionen von SPD, Bündnisgrünen und FDP im Rahmen einer so genannten Ampelkoalition zu führen.

Die SPD-Fraktion wählte in ihrer konstituierenden Sitzung am Dienstag einen neuen Vorstand. Alter und neuer Vorsitzender wurde Ulrich Hus. Stellvertreterinnen und Stellvertreter sind Karin Jabs-Kiesler, Johannes Chudziak, Uwe Görtemöller und Christel Wachtel.