„SPD-Fraktion: Sanierungsstau an Osnabrücker Schulen muss schneller abgebaut werden"
Sozialdemokraten wollen Sanierungsansatz im Haushalt um mindestens 4 Millionen Euro erhöhen

„Der Sanierungsstau, der seit Jahren an unseren Osnabrücker Schulen besteht, wird immer unerträglicher. Fenster die aus Rahmen fallen, Schimmel in Klassenräumen, Sporthallen, die gesundheitsgefährdend sind. Diese Beispiele zeigen, dass wir des bekannten Investitionsbedarf nicht mehr Herr werden. Wir dürfen nicht immer nur reagieren, wenn gerade mal wieder Substanzprobleme an einer Schule auftreten, wir müssen das Heft selbst in die Hand nehmen und einfach mehr investieren. Die SPD-Fraktion wird daher für die kommenden Haushaltsberatungen eine Erhöhung des Ansatzes für Schulsanierungen um mindestens 4 Millionen Euro beantragen“, erläutern Frank Henning, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, und Dr. Jens Martin, finanz-und schulpolitischer Sprecher der Rats-SPD.

„SPD-Fraktion: Sporthalle der Diesterwegschule muss dringend saniert werden“
Rosenplatzschule und Diesterwegschule  als nächstes auf der Prioritätenliste der Verwaltung

„Die Prioritätenliste der Sporthallensanierungen in Osnabrück muss jetzt zügig abgearbeitet werden. Der Sanie-rungsstau, der sich aktuell bei der Halle der Diesterwegschule deutlich zeigt, lässt hier keine zeitlichen Verzögerun-gen zu. Unsere Kinder müssen weiterhin unfallfrei und ohne gesundheitliche Bedenken Sport treiben können“, erläutern Frank Henning, SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat, und Roswitha Pieszek, Ratsmitglied der SPD aus dem Schinkel, in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

„SPD-Fraktion: Osnabrück braucht ganzheitliche Stadtentwicklung!“
Strategische Einzelziele müssen zu einem großen Ganzen zusammengeführt werden

„Osnabrück wächst. Bis 2020 sollen 3.000 neue Wohneinheiten geschaffen werden, neue Quartiere entstehen, neue Einwohnerinnen und Einwohner kommen zu uns in die Friedensstadt. Um von dieser Entwicklung zu profitieren und Osnabrück optimal für die Zukunft aufzustellen, ist es aus Sicht der SPD-Ratsfraktion unbedingt notwendig, eine ganzheitliche, strategische Stadtplanung zu entwickeln, die den unterschiedlichsten Bedürfnissen der Menschen unserer Stadt Rechnung trägt. Die SPD-Fraktion wird dieses Thema mit einem Antrag für die kommende Ratssitzung in den Vordergrund rücken“, so Frank Henning, Vorsitzender der Rats-SPD, und Heiko Panzer, verkehrs- und umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, in einer aktuellen Pressemitteilung.

„SPD-Fraktion unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Schinkel!“
Spendensammlung der SPD-Ratsfraktion über 540 Euro übergeben


Das jährlich stattfindende Grünkohlessen der SPD-Fraktion wird traditionell dazu genutzt, Spenden einzusammeln, die dann an soziale, karitative Projekte in der Stadt Osnabrück weitergeleitet werden. In diesem Jahr hat sich die SPD-Fraktion dazu entschlossen den eingesammelten Betrag zu teilen. Die eine Hälfte wurde bereits von unserem Grünkohlkönigspaar Antje Schulte-Schoh, SPD-Bundestagskandidatin für Osnabrück, und Uwe Görtemöller,  SPD-Bürgermeister der Stadt Osnabrück, an das Projekt „Streuner“ der Wohnungslosenhilfe der Sozialen Dienste SKM übergeben. Nun konnte auch die andere Hälfte i.H.v. 540 € an die Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel übergeben werden.

„Skatehalle im Hasepark muss erhalten bleiben“
SPD-Fraktion fordert Lösungen für Stromversorgungsprobleme

„Die Existenz bedrohenden Probleme der Osnabrücker Skatehalle im Hasepark hinsichtlich der Stromversorgung müssen schnellstmöglich gelöst werden. Dieser Anziehungspunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Osnabrück und Umgebung muss erhalten bleiben und darf nicht aufgrund einer nichtvorhandenen Stromzufuhr einfach aufgegeben werden“, erklären Frank Henning, SPD-Fraktionsvorsitzender im Osnabrücker Rat sowie Heidrun Achler und Roswitha Pieszek als örtliche Schinkelaner SPD-Ratsmitglieder.